Geschichte

Kneipp Worldwide wurde 1962 gegründet, unter dem Namen „Internationale Konföderation der Kneipp-Bewegung (IKK)“ in Lindau am Bodensee (Deutschland). Es war von Anfang an klar, dass die Mitgliedsverbände und -vereine in ihren Heimatländern selbstständig bleiben. Über die Aufnahme von Organisationen entschied von Anfang an der Präsidialrat. Diesen wiederum wählen die Mitglieder alle vier Jahre.

Bei der Gründung gehörten folgende Organisationen zur IKK:

Kneipp-Bund e.V., Kneippärztebund, Verband Kneippscher Bademeister/-innen (alles deutsche Organisationen). Österreichischer Kneipp-Bund und Österreichischer Kneippärztebund sowie der Verband Schweizer Kneipp-Vereine.
1972 trat ein dänischer, 1975 der südafrikanische Kneipp-Bund bei. Das Generalsekretariat in Bad Wörishofen existiert seit 1976.

Heute besteht Kneipp Worldwide aus sechs nationalen Verbänden, einigen Berufsverbänden sowie Einzelmitgliedern aus über 40 Ländern. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf Kongressen, Mitgliederwerbung und nicht zuletzt auf den Internationalen Kneipp-Aktionstagen (I.K.A.T.) – einem gesellig-gesunden und bewegungsfreudigen Event, das 2001 zum ersten Mal hunderte von Kneipp-Freunden anzog. Seither haben sich die I.K.A.T. in der europäischen Kneipp-Bewegung fest etabliert.


Aktuelles

Ingeborg Pongratz ist neue Präsidentin

Präsidialratssitzung und Internationale Kneipp-Aktionstage in der Steiermark

alle Meldungen anzeigen
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Generalsekretariat Kneipp Worldwide

    Kneipp-Zentrum
    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    D-86825 Bad Wörishofen

  • Kontakt

    Telefon: 00 49 - 8247 / 3002 - 103
    Telefax:  00 49 - 8247 / 3002 - 199
    E-Mail: ikk@kneippbund.de

nach oben