Besuch aus Florida

Im Kneipp-Zentrum begrüßten Präsidentin Ingeborg Pongratz und Generalsekretärin Sigrid Rau den ersten Gast aus den USA, Frau Mary-Rachel Clark-Wagner. Sie hält sich zur Zeit für eine Kneipp-Schnupperkur in Bad Wörishofen auf.

Diese Reise verband Frau Clark-Wagner damit erste Informationen zum Transfer der Kneipp-Philosophie in die USA zu sammeln. Ihre Vision ist es, in ihrer Heimat Florida/USA, einen Kneipp-Verband nach deutschem Vorbild zu gründen und Mitglied bei KneippWORLDWIDE zu werden.

Interessanterweise gab es Ende des 19. Jahrhunderts Kneipp-Kureinrichtungen, die heute nicht mehr zu finden sind. Seit vielen Jahren ist sie begeisterte Anwenderin der Traditionellen Europäischen Medizin und damit der Naturheilkunde nach Pfarrer Sebastian Kneipp. Während ihres mehrjährigen Aufenthalts in Heidelberg lernte sie bereits das Verfahren nach Sebastian Kneipp kennen. Sigrid Rau und Ingeborg Pongratz informierten Frau Clark über die Historie, die heutige Organisation, Struktur und Hierarchie der Kneipp-Bewegung im In- und Ausland.

KneippWORLDWIDE wurde 1962 gegründet und hat heute ca. 40.000 Mitglieder in 40 Ländern. Das Naturheilverfahren erfährt vermehrt internationale Aufmerksamkeit. KneippWORLDWIDE hat auf europäischer Ebene gemeinsame Projekte entstehen lassen, z.B. jüngst die „Wandermeilen für die Gesundheit“, ein sehr positives Ergebnis der Zusammenarbeit mit den Kneipp-Verbänden aus der Steiermark/Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Ungarn.

Frau Clark-Wagner nahm viele Informationen zu Kneipp-Projekten wie Kneipp in der Kita, Schule, Kneipp in der Pflege und Fortbildungsmöglichkeiten mit auf den Weg, die sie zunächst sondieren möchte. Eventuell plant sie bereits für den Herbst 2020 mit Personen aus medizinisch-therapeutischen Berufen zu einer Fortbildungswoche nach Bad Wörishofen zu kommen. Mit dem Bundesgeschäftsführer Thomas Hilzensauer wünschten Präsidentin Ingeborg Pongratz und Generalsekretärin Sigrid Rau Frau Clark-Wagner zum Abschied viel Freude bei der Umsetzung ihrer Kneipp-Ideen in Florida/USA und luden sie zur IKAT 2019, den Internationen-Kneipp-Aktionstagen im Juni nach Ungarn ein.

Anfragen zur Fahrt nach Ungarn erteilt die Landesgeschäftsstelle Kneipp-Bund Landesverband Bayern unter Tel. 089/ 568507 oder per Mail an info@kneipp-lv-bayern.de

Bildunterschrift (von links): Sigrid Rau, Generalsekretärin, Mrs. Mary-Rachel Clark-Wagner, Präsidentin KneippWORLDWIDE Ingeborg Pongratz und Bundesgeschäftsführer Thomas Hilzensauer


Aktuelles

Hilfe für Kita in Ungarn

Kneipp Worldwide und der Kneipp-Verein Landshut unterstützen einen Kindergarten in Olaszfa, Nähe Szombathely in West-Ungarn.

alle Meldungen anzeigen
Teilen Sie diese Seite mit Ihren Bekannten:
  • Generalsekretariat Kneipp Worldwide

    Kneipp-Zentrum
    Adolf-Scholz-Allee 6-8
    D-86825 Bad Wörishofen

  • Kontakt

    Telefon: 00 49 - 8247 / 3002 - 103
    Telefax:  00 49 - 8247 / 3002 - 199
    E-Mail: ikk@kneippbund.de

nach oben

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben